Gesellschaft der Freunde der Geologie in München
Gesellschaft der Freunde der Geologie in München

Willkommen auf den Seiten der Gesellschaft der Freunde der Geologie München

Aktuelles:

Jahreshauptversammlung und Preisverleihung der Freunde der Geologie 2017

Am 20. Februar 2017 fand unsere Jahreshauptversammlung statt und wir haben 4 Absolventen mit dem Förderpreis der Freunde der Geologie ausgezeichnet.

Dabei wurden in der Kategorie Bachelorarbeit Frau Tamara Breuninger und in der Kategorie Masterarbeit Frau Sandra Schützinger, Frau Anita Vergin (beide 2. Platz) und Herr Florian Heine (1. Platz) geehrt.

Wir gratulieren den Preisträgeren für diese tolle Leistung!

 

Das Protokoll der Sitzung wird gerade erstellt und kommt demnächst in den Umlauf.

 

Die Vorsitzenden der Freunde der Geologie mit den Preisträgern (v.l.n.r.: Dr. P. Neumann, T. Breuninger, B.Sc., A. Vergin, M.Sc., F. Heine, M.Sc., S. Schützinger, M.Sc., Dr. F. Menschik

Änderungen bezüglich der Eifelexkursion:

 

Liebe Freunde der Geologie,

 

wie Sie vermutlich schon mitbekommen haben ist uns unser Exkursionsleiter für die Exkursion, Herr Dr. Schumacher, kurzfristig abgesprungen und wir mussten etwas umplanen.

Da eine Terminverschiebung ebenfalls nicht möglich ist, müssen wir die Exkursion in das kommende Jahr verschieben (Planungen diesbezüglich laufen schon).

Allerdings konnten wir unter tatkräftiger Unterstützung von Dr. Gerhard Lehrberger nun eine adäquate Alternative im ähnlichen Zeitraum erarbeiten.

Unsere Exkursion wird uns in den bayrischen Jura führen und folgende Inhalte sind geplant:

  • Flussgeschichte der Donau im Bereich des Wellheimer Trockentals und Schuttertals
  • Speckberg an der Schutter als geologische und archäologische Besonderheit
  • Kieselerdevorkommen, -abbau und Verarbeitung im Raum Neuburg
  • Donaudurchbruch bei Weltenburg (Übergang Riffschutt zu Rifffazies)
  • Befreiungshalle Kelheim (Baugrund, Steinbrüche, Dekorgesteine)
  • Wanderung von der Befreiungshalle über den Michelsberg mit Besichtigung der alten Eisenerzgruben bis nach Weltenburg
  • Besichtigung der Steinbrüche in Ihrlerstein (Grünsandstein) und in Essing (Weißer Jura, klassischer Auerkalk)
  • Steinbrüche an der Donau in den Reinhausener Schichten
  • Evtl. Tripelaufschluss bei Bergmatting
  • Steinbruch in Saal bei Kelheim: Jurakalk, Schutzfelsschichten
  • Geotop am Schutzfelsen
  • Evtl. als Abschluss Regensburg mit Baugesteinen

Die Exkursion wird nun 3-tägig sein und vom 28.4.-30.4.17 stattfinden. Die Exkursion wird dadurch voraussichtlich auch günstiger, da wir eine Übernachtung weniger und eine kürzere Anfahrt haben werden.

Wir würden uns freuen, Sie trotzdem auf dieser Exkursion begrüßen zu dürfen. Da sich das Programm aber nun so drastisch ändert, haben wir Verständnis, wenn Sie Ihre Teilnahme nochmal überdenken möchten.

Bitte teilen Sie uns bis Ende Januar mit ob Sie an der angebotenen Alternativexkursion teilnehmen möchten.

Sollten Sie nicht teilnehmen , bitten wir Sie auch gleich um eine Mittelung auf welches Konto die Anzahlung zurücküberwiesen werden soll.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ein herzliches Glückauf,

Florian Menschik

 

Liebe Freunde der Geologie,

 

wie am letzten Vortrag angekündigt, müssen wir leider den nächsten Vortrag um eine Woche nach hinten schieben. Hier nun die aktuellen Daten:

 

Montag, 28.11.2016

17:15 Uhr in Raum 2408 (Vortragsaal des Lehrstuhls für Ingenieurgeologie der Technischen Universität München)

 

Prof. Dr. Steffen Hagemann (University of Western Australia, Perth)

Über 100 Jahre Goldbergbau an der Golden Mile in Westaustralien

 

Beachten Sie hierzu auch das aktualisierte Vortragsprogramm im Download-Bereich!

 

Bitte sagen Sie weiter, damit jeden diese Information erreicht.

21.10.2016 - fm

Auch im Jahr 2017 wird der Förderpreis für junge Wissenschaftler vergeben. Um eine Arbeit einzureichen folgen Sie bitte den Informationen auf der Seite des Förderpreises 2017.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesellschaft der Freunde der Geologie in München